Das Bukett ist betont und erinnert sofort an die Muskatrebe. Am Gaumen etwas Grapefruit und grüne Paprika, dazu etwas grüner Spargel. Die leichte Restsüße ist dezent spürbar, ergibt mit der feinen Säure aber ein gutes Spiel am Gaumen. Ein wirklich süffiger Duftwein. Am besten ist er jung und frisch. Speiseempfehlung: Gelber Muskateller passt ausgezeichnet zu pikanten z.B. asiatischen Speisen.